10 US-Bundesstaaten erforschen Online Glücksspiel

10 US-Bundesstaaten erforschen Online Glücksspiel

Veröffentlicht am 13/02/14 - bei Admin, Admin Nachrichten

Nevada, New Jersey und Delaware scheinen in den USA einen Stein ins Rollen gebracht zu haben. Sie legalisierten Online Poker und/oder Online Casinos und streichen schon Erfolge ein. Vor allem aus New Jersey hört man nur Gutes. In diesem Jahr scheinen sich mindestens zehn weitere US-Bundesstaaten mit der Legalisierung oder Erweiterung von Glücksspiel im Internet beschäftigen und entsprechende Gesetzesvorschläge entwickeln zu wollen.

Eine Gruppe namens „Gambling Compliance“ sieht in diesem Jahr gute Chancen, dass sich weitere Staaten in den USA intensiv mit dem Glücksspiel im Internet auseinandersetzen.

Eine nationale Regelung für Online Poker und Online Casinos sieht die Gruppe aber weiterhin nicht. Zu stark sind die Online Poker Gegner, allen Voran Sheldon Adelson, die alles daran setzen werden, einen entsprechenden Vorschlag im Kongress zu blockieren.

Bis heute erlauben drei Staaten in den USA das Glücksspiel im Internet: New Jersey, Nevada und Delaware.

Dem Bericht zufolge könnten sich Kalifornien, Colorado, Hawaii, Illinois, Louisiana, Massachusetts, Mississippi und Pennsylvania in diesem Jahr noch ernsthaft mit dem Thema beschäftigen. „Im vergangenen Jahr haben sich zehn Staaten mit der Legalisierung von Online Casino Spielen im Internet beschäftigt, ein historisches Hoch“, so Chris Krafcik, Forschungsdirektor der „Gambling Compliance“.

In Kalifornien, einem der größten potentiellen Märkte, versuchen Indianerstämme zu verhandeln, wie man Internet-Poker legalisieren könnte.

Stammesführer aus beiden Koalitionen trafen sich im vergangenen Monat und berichteten von Fortschritten. Es müsse aber noch weitere Verhandlungen geben, um zu einer Einigung zu kommen. Ein Gesetzesentwurf soll aber noch vor dem 31. August ausgehandelt werden.

In Mississippi hätte es schon vergangenen Dienstag so weit sein können. Es gab einen Gesetzesvorschlag, der das Online Glücksspiel legalisiert hätte, doch die Abgeordneten haben es versäumt, rechtzeitig darüber abzustimmen.

Eine andere Möglichkeit, mehr Spielern aus den USA das Online Glücksspiel zu ermöglichen, sind grenzübergreifende Regelungen.

So könnten Spieler aus den umliegenden Staaten die Erlaubnis bekommen, Online Glücksspiel Angebote aus Delaware oder New Jersey zu nutzen.

Ein entsprechender Gesetzesvorschlag steht für New Jersey offenbar bereits kurz vor der Entscheidung.

Seit der Legalisierung des Online Glücksspiel in New Jersey im vergangenen November, verdienten die  Online Casinos fast 8,4 Millionen US-Dollar.

Doch trotz des Erfolges steht für die „Gambling Compliance“ eine bundesweite Legalisierung außer Frage. Es ist „Halbzeitwahljahr“ und da gelten politisch riskante Entscheidungen als unwahrscheinlich.

Und dann ist da ja auch noch Casino-Mogul Sheldon Adelson, der alles daran setzt, Online Casinos gänzlich zu verbieten. Bleibt abzuwarten, wer am Ende den längeren Atem hat.