Das Pokerjahr fängt gut an

Veröffentlicht am 06/01/11 - bei Nicolas Reuss Nachrichten

Pokertechnisch hat es der Januar 2011 bereits in sich. Ein hochkarätiges Turnier mit sechs Millionen Euro Preisgeld steht bei vielen Pokerspielern im ersten Monat des neuen Jahres auf dem Programm. Die Rede ist von der Casinos Austria Poker Tour, der CAPT, die am 14. Januar 2011 im Casino Seefeld beginnt. Es werden Spieler aus 20 Nationen in Seefeld erwartet.

Bis 23. Januar läuft die erste Woche der CAPT im Casino Seefeld. Auch bei den dann über das Jahr noch folgenden Stationen wird eine Woche lang gespielt. Jede Turnierwoche besteht dabei aus verschiedenen Einzelturnieren mit Startgeldern in unterschiedlicher Höhe – so ist für jeden etwas dabei. Beim Main-Event wird Texas Hold'em mit einem Buy-In von 2.000 Euro gespielt. Start der jeweiligen Turnierwoche ist der Samstag, das Finale wird dann am darauf folgenden Sonntag gespielt.

Der unumstrittene Höhepunkt der Casinos Austria Poker Tour ist die Poker EM, die im Oktober 2011 im Grand Casino Baden ausgetragen wird. Dort versammeln sich noch einmal die Gewinner der CAPT und kämpfen um den begehrten Titel des Europameisters.

Gut besuchte Turnierserie

Bereits im vergangenen Jahr fand die CAPT regen Anklang in der Szene. „Wir haben 2010 viele positive Rückmeldungen erhalten“, so Edgar Stuchly, Pokermanager der Casinos Austria. „Die Turniere waren hervorragend besucht und die Turnierorganisation vor Ort wird auch heuer wieder für das Wohlbefinden der Pokerfans sorgen“, so Stuchly weiter.

Wie bereits 2010 wird auch in diesem Jahr der „Best Overall Player“ ausgezeichnet. Der Spieler, der sich in der Turnierserie am besten geschlagen hat, bekommt das Startgeld für die Texas Hold'em Poker EM 2011, dafür stellen die Casinos Austria 22.000 Euro zur Verfügung. Aber auch die Plätze zwei bis 31 gehen nicht ganz leer aus. Sie können während der Poker EM im Grand Casino Baden an einem Sti & Go Freeroll teilnehmen. Die Sieger der jeweiligen Tische erhalten ein Turnierticket für die Poker EM. Der Buy-In hierfür liegt bei 4.000 Euro.

Rechtzeitig Tickets sichern

Wer mit dabei sein möchte, der sollte sich rechtzeitig um Tickets für die Turniere bemühen, es wird ein großer Andrang auf die begehrten Karten erwartet. Wer sich nicht ganz so für das Poker interessiert, aber zum Beispiel jemanden begleitet, der kann sich auch von einem Skirennen gut unterhalten lassen. Das wird in diesem Jahr erstmals vom Casino Seefeld parallel zum Turnier am Hausberg „Gschwandkopf“ veranstaltet. Aber auch wer sich selbst die Skier unter die Füße schnallen will, ist hier richtig: Alle Teilnehmer der CAPT können sich am 19. Januar bei einem Riesentorlauf mit einem Ex-Ski-Star messen. Neben hervorragendem Pokerspiel ist das ein weiteres Highlight der CAPT 2011.

Die Termine der Casinos Austria Poker Tour 2011 im Einzelnen: CAPT Seefeld 14. bis 23.1.2011 , CAPT Bregenz 20. bis 27.2.2011 , CAPT Salzburg 12. bis 17.4.2011, CAPT Innsbruck 8. bis 15.5.2011 , CAPT Velden  9. bis 17.7.2011 , CAPT Kitzbühel 24. bis 28.8.2011, CAPT Baden - Poker EM Oktober 2011.