Die fünf besten Glücksspielfilme

Veröffentlicht am 03/12/07 - bei Nicolas Reuss Nachrichten

Wir haben die fünf besten Filme über Glücksspiele bewertet.

The Sting, 1973

The Sting ist bestimmt einer der besten Glücksspiel-Filme, die jemals gemacht wurden. Robert Redford schließt sich mit Paul Newman als die Betrüger Johnny und Henry Gondroff zusammen. Zusammen ziehen sie einen Schwindel gegen den Gangster Doyle Lonnegan auf, der eine Geschichte des Betrügens und Verratens hat und derjenige war, der Hookers Spielpartner Luther ermordete. Irgendwie verdiente The Sting wirklich den Oskar für den Besten Film - es ist wirklich ein Meisterwerk.

Casino, 1995

Dieser Film, mit Robert De Niro, Sharon Stone und Joe Pesci in den Hauptrollen, beschreibt die zwei Seiten von Las Vegas. Zuerst gibt es die bezaubernde, glänzende und schmückende Seite, mit seinen High-Rollers, den Cocktail-Kellnerinnen und Männern in ausdrucksvollen Anzügen. Aber dann gibt es auch eine gewalttätige und brutale Seite, die von gierigen Gangstern geführt wird, die nicht zögern, eine Pistole zu ziehen. Casino spielt in der Mitte dieser Paradoxen.

Rounders, 1998

Rounders wurde zu einem Kultklassiker für diejenigen, die gegen Ende der 90er anfingen, Texas Hold'em zu spielen. In diesem Film verliert Jurastudent Mike McDermott (Matt Damon) $25.000 bei einer Pokerhand, welche die letzte Hand seines Lebens sein sollte. Aber Worm (Edward Norton,) Mikes Freund aus Kindertagen, begleitet. Zusammen entscheiden sie sich dafür, das Geld zurück zu gewinnen und Mikes Schulden zu bezahlen, aber das wird eine ziemlich holperige Reise.

The Cooler, 2003

Bernie Lootz ist ein geborener Verlierer. Wenn er Milch in seinen Kaffee, ist sie immer sauer und wenn er eine Wette am Black Jack Tisch macht, verliert er immer. Lootz konstantes Pech verschafft ihm dem perfekten Job - er wird ein Cooler - jemand, der zu einem Tisch in einem Kasino gehen kann und sofort fangen alle Spieler an zu verlieren. Aber dann kommt ein Mädchen und das wirbelt alles durcheinander, was Lootzs Chef nicht sehr schätzt.

California Split, 1974

In diesem vergessenen Meisterwerk von Robert Altman, dürfen wir den degenerierten Spielern Charlie Waters(Elliott Gould) und Bill Denny (George Segal) folgen. Sie treffen sich zufällig an verschiedenen Spielorten in Kalifornien. Zusammen gehen die neu gefundenen Freunde auf eine Spiel-Sauf-Tour, die ihr Leben für immer verändert. Der Film spielt hauptsächlich in Kasinos und Kartenräumen und zeigt den ehemaligen WSOP Champions Amarillo 'Slim' Preston, der sich selbst spielt.

Ein Film, dem man aus dem Weg gehen sollte

High Roller - Stuey, 2003

High Roller ist ein Film über die Pokerlegende Stu Ungar. Allerdings ist es die größte Enttäuschung des 21. Jahrhunderts.