Die WM der Sportwetten

Die WM der Sportwetten

Veröffentlicht am 16/06/14 - bei Admin, Admin Nachrichten

Am vergangenen Donnerstag hat die FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2014 mit dem Spiel Brasilien gegen Kroatien begonnen – ein von Fußball-Fans auf der ganzen Welt heiß erstehnter Start. Aufregend geht es heute Abend um 18 Uhr weiter, wenn Deutschland auf seinen ersten Gegner, Portugal, trifft. Nicht nur Fußball steht in den nächsten Wochen auf der ganzen Welt im Mittelpunkt, auch die Sportwetten haben jetzt Hochsaison.

 

Wer schießt das erste Tor? Wer gewinnt das Spiel?

Wird es ein Elfmeter-Schießen geben? Das sind einige der beliebtesten Wetten, die zur WM abgeschlossen werden.

Beim Buchmacher Las Vegas Hotel SuperBook (LVH) sind bisher mehr Wetten auf die USA als Weltmeister eingegangen als für jede andere Nation – was vermutlich an der „Heimat“ des Buchmachers liegt. Wer würde hierzulande – oder auch anderswo auf der Welt – schon auf die USA tippen?

Eine Wette mit kleinem Einsatz. Die größten Einsätze erzielt die Wette auf Deutschland als Weltmeister, gefolgt von Brasilien, Argentinien und Spanien. Doch es gibt natürlich noch auf mehr Dinge zu wetten als „nur“ auf darauf, ob Deutschland den vierten Stern auf seinem Trikot ergattern wird.  Gesetzt werden kann auf Gruppensieger und darauf, wer in diesem  Jahr mit dem „Goldenen Schuh“ ausgezeichnet wird. Der Trophäe, die an den besten Torjäger der WM vergeben wird.

In vielen Asiatischen Ländern gehören Wetten zum guten Ton, sie sind das Hobby vieler Menschen. In Thailand rechnet man währen der WM 2014 mit einem Anstieg bei illegalen Sportwetten. Einer Untersuchung der „University of the Thai Chamber of Commerce“ werden die Thailänder mehr als 1,33 Milliarden Dollar für Sportwetten auf die Fußball-WM ausgeben.

Eine Zahl, die wirklich unglaublich klingt – vor allem angesichts der Tatsache, dass es in Thailand sehr strenge Anti-Glücksspiel-Gesetze gibt, die alle Arten von Wetten, inklusive Sportwetten außerhalb lokaler Pferderennen, illegal macht. Trotzdem planen 12 Prozent der Jugendlichen des Landes, auf die Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zu setzen.

Auch hierzulande steigt das Interesse an Sportwetten während der WM gewaltig. Die ersten heißen Wetten dürften – nicht nur bei Buchmachern, sondern auch unter Freunden und Fans – heute Abend angenommen wird, wenn Deutschland gegen Portugal spielt. Wir sind gespannt wie es ausgeht und drücken der deutschen Nationalelf die Daumen. Wetten, sie gewinnen?