Ein Jahr Eurojackpot – fünf Millionäre

Ein Jahr Eurojackpot – fünf Millionäre

Veröffentlicht am 24/03/13 - bei Ander Samson Nachrichten

Am vergangenen Samstag feierte die europäische Lotterie „Eurojackpot“ ihren ersten Geburtstag. Auf das vergangene Jahr kann die Lotterie stolz zurück blicken – und auch fünf ihrer Spieler, denn die Gewinnbilanz der ersten 12 Monate zeigt bereits fünf Millionäre. Alle fünf haben dabei Gewinne zwischen 29,5 und 11,3 Millionen Euro erzielt.

Die erste Ziehung erfolgte am 23. März 2012. Ein besonderer Tag für Deutschland, so Theo Goßner, European Chairman der Eurojackpot-Kooperation. „Seit diesem Tag ist es möglich, in unserem Land legal und international eine Lotterie zu spielen“.

Sechs Jahre der Entwicklung und intensiven Zusammenarbeit zwischen den europäischen Partnern machten diesen Schritt möglich. „Wir freuen usn sehr, mit Eurojackpot jetzt Geburtstag feiern zu können.“

Am ersten Tag gab es allerdings noch keinen Millionär. Der kam erst am 11. Mai 2012 bei der achten Ziehung.

Als Premiere gewann eine Tippgemeinschaft aus dem Ruhrgebiet einen Jackpot in Höhe von 19,5 Millionen Euro. Der Mindestjackpot der europäischen Lotterie liegt übrigens bei 10 Millionen – es lohnt sich also eigentlich immer.

In ihrem ersten Jahr schrieb der „Eurojackpot“ bereits Geschichte: in Finnland und Dänemark wurde der höchste Gewinn der Landesgeschichte erzielt, der in Deutschland höchste Eurojackpot-Gewinn landete auf Platz drei der deutschen Lotto-Geschichte.

Auch ansonsten ist die Gewinnbilanz des ersten Jahres beeindruckend: Es gab insgesamt 73 Großgewinne, bei denen mindestens 100.000 Euro erzielt wurden. 41 davon wurden an deutsche Spieler ausgezahlt.

„Wir sind stolz und glücklich, dass die Akzeptanz der Lotterie bereits in den ersten zwölf Monaten so groß war, dass wir über 300 Millionen Euro als Gesamt-Gewinnsumme an über 17 Millionen Gewinner verteilen konnten“, freut sich Theo Goßner.

Das erste Jahr gab auch Anlass, sich die Zahlen der Tipper einmal näher anzuschauen.

Es zeigte sich, dass sich bereits nach einem Jahr Lieblingszahlen etabliert haben: die 12, 13, 14, 41 und 49 wurden jeweils acht Mal und damit am häufigsten beim Spielfeld „5aus50 gezogen.

Bei den Eurozahlen 2aus8 ist die 5 mit 21 Ziehungstreffern der bisherige Favorit.

Mal sehen, welche Zahlen bei der nächsten Ziehung am 29. März einen Gewinner küren. Der Jackpot steht aktuell bei 34 Millionen Euro!