Einzahlung PaySafe Card

Veröffentlicht am 04/11/07 - bei Nicolas Reuss Nachrichten

Wer Bedenken hat, mit seiner Kreditkarte bei einem Online-Casino Geld einzuzahlen, bzw. generell diese Daten ungern im Internet preisgeben möchte, der kann selbstverständlich auch eine Banküberweisung an das Casino machen.

Wer Bedenken hat, mit seiner Kreditkarte bei einem Online-Casino Geld einzuzahlen, bzw. generell diese Daten ungern im Internet preisgeben möchte, der kann selbstverständlich auch eine Banküberweisung an das Casino machen.

Nachteil einer Banküberweisung ist allerdings die Wartezeit, bis das Geld im Casino angekommen ist. Das kann je nach Bank bis zu einer Woche dauern, wenn man Wochenenden und Feiertage mit einberechnet.

Eine feine Alternative stellt hier die PaySafe Card dar. Dieses Online-Zahlungsmittel ist in Deutschland und Österreich an immer mehr Ausgabestellen erhältlich. Neben Automaten in Bahnhöfen, bekommt man diese Karte auch an Tankstellen, in Kiosken und an vielen anderen Stellen.

Das Prinzip ist so einfach wie genial:

Die PaySafe Card ist in vier Werten erhältlich: 10.--, 25.--, 50.-- und 100.-- Euro. Diesen Betrag bezahlt man in der Verkaufsstelle ein und bekommt dafür ein kassenbonähnliches Stück Papier, auf dem ein mehrstelliger Zahlencode angegeben ist. Mit diesem Code kann man dann im Online-Casino bezahlen. Es ist außerdem möglich, bis zu 10 PaySafe Karten gleichzeitig zum einzahlen zu verwenden. Wenn also beispielsweise auf einer Karte noch ein „Restbetrag" übrig ist, der einzeln nicht mehr als Mindesteinzahlung ausreicht, kann er ohne Mühe mit einer anderen Karte kombiniert werden. Gleiches gilt natürlich auch für denjenigen dem 100.-- Euro, der Maximalbetrag einer einzelnen Karte, nicht ausreichen.

Das Geld steht unmittelbar nach der Einzahlung zum spielen zur Verfügung, somit ist diese Einzahlungsmethode einer Banküberweisung in jedem Fall vorzuziehen.

Weitere Informationen zur PaySafe Card gibt es direkt auf der Homepage von PaySafe unter www.paysafecard.de. Dort erfährt man auch wo die nächste Verkaufsstelle zu finden ist und kann das Guthaben auf einer Karte nachprüfen.

Alles in allem eine sehr sichere, schnelle und vor allem unkomplizierte Zahlungsmethode, die übrigens nicht nur zum bezahlen bei Online Casinos verwendet werden kann. Viele weitere Anbieter, zum Beispiel Musikdownloads etc. akzeptieren die PaySafe Card ebenfalls als Zahlungsmittel.