Glücksspiel in Macao wächst nur „langsam“

Glücksspiel in Macao wächst nur „langsam“

Veröffentlicht am 09/06/14 - bei Admin, Admin Nachrichten

In Macao ticken die Uhren anders... Wenn die Einnahmen aus dem Glücksspiel in Las Vegas um mehr als 9 Prozent steigen würden, würde man von einem Glücksspiel-Boom sprechen. In Atlantic City hätte ein solches Wachstum zur Folge, dass Experten auf der ganzen Welt prüfen würden, ob die Zahlen tatsächlich stimmen. Aber in Macao? In Macao hat man dafür nur ein müdes Lächeln übrig und zeigt sich eher enttäuscht vom Wachstum.

 

Ja, in Macao ist man eben andere Wachstumsraten gewohnt und zeigt sich eher enttäuscht vom jüngsten Anstiegt der Einnahmen aus dem Glücksspiel-Geschäft.

9 Prozent? Das ist kein Standard für Macao. Im Mai hat die Stadt 4,05 Milliarden Dollar mit dem Glücksspiel eingenommen, das sind etwa 9.3 Prozent mehr als im Mai 2013.

Das Wachstum hat die Stadt vermutlich vor allem der steigenden Zahl chinesischer Besucher zu verdanken. Doch die Erwartungen, die bei den Experten in Macao herrschen, hat das Wachstum nicht erfüllt. Der weltweit größten Glücksspiel-Metropole wurde für Mai ein Wachstum von 13 bis 15 Prozent prognostiziert. Das tatsächlich eingetroffene 9prozentige Wachstum könnte nun von einigen Investoren mit Sorge betrachtet werden. 

Für den „Einbruch“ der Einnahmen machen Experten unter anderem die Anti-Korruptionskampagen verantwortlich, denn die hat dafür gesorgt, dass die „UnionPay“ Karten in den Casinos in Macao nicht länger verwendet werden konnten. Hohe Einzahlungen könnten damit verhindert worden sein. Ein anderer Grund für das langsamere Wachstum: Es gibt inzwischen Regularien, die festlegen, wie schnell die Zahl der Spieltische in der Stadt wachsen darf.

„Es ist der zweite Monat, in dem die Erwartungen nicht erfüllt wurden“ so Jeo Greff, Analyst bei J.P. Morgan. Dennoch: Auf die High Roller der Stadt ist Verlass – diese Glücksspiel-“Wale“ machen immer noch einen Großteil der Einnahmen aus, die in den Casinos der Stadt erzielt werden.

Es ist schon ein bisschen Jammern auf hohem Niveau was da gerade in Macao passiert. Verglichen mit anderen Glücksspielmetropolen kann sich die Stadt über ihre Einnahmen immer noch glücklich schätzen. Doch andere Metropolen sind auch längst nicht so rasant gewachsen wie Macao. Und die Erwartungen an die asiatische Spiele-Stadt sind weiter hoch. Verglichen mit 2013 erwarten die Experten weiterhin ein Wachstum von sogar mehr als 15 Prozent für dieses Jahr.