Informationsportal für Spielsüchtige

Veröffentlicht am 04/11/10 - bei Nicolas Reuss Nachrichten

Wenn es ums Glücksspiel geht, dann muss man ganz ehrlich zu sich und Anderen sein: Glücksspiel bedeutet eine Menge Spaß, man kann darüber Menschen kennenlernen, sich damit die Zeit vertreiben und sich mit Glück dank der Gewinne den ein oder anderen Traum verwirklichen. Dennoch gibt es ein Thema, das eng mit dem Spaß verbunden ist, den das Glücksspiel bringt: Die Sucht. In Deutschland gibt es schätzungsweise etwa 200.000 Spielsüchtige, doch das ist nur die offizielle Zahl, die wirkliche dürfte weit darüber liegen.

 

Im Saarland und auch anderswo in Deutschland zog man aus der steigenden Zahl der Spielsüchtigen jetzt eine Konsequenz ganz positiver Art: Dort ist unter www.gluecksspielsucht-saar.de seit Kurzem ein Informationsportal für Glücksspiel-Süchtige und ihre Angehörigen online.

CasinoToplists für verantwortungsvolles Spielen

Wir wissen, welche Gefahren mit dem Glücksspiel verbunden sein können und stehen deshalb für verantwortungsvolles Spielen ein. Spielen sollte Spaß machen und nicht zum Zwang werden. Auf unserer Internetseite informieren wir unsere Leser deshalb darüber, wie sie lernen können, sich selbst einzuschätzen. Dabei heißt es, ehrlich zu sich selbst zu sein und vor allem keine Scham zu haben, wenn man erkennt, dass man dabei ist, in die Sucht abzurutschen.

Wer denkt, zu viel zu spielen oder kurz davor ist, dass aus Spaß eine Sucht wird, der muss keine Angst haben. Es gibt viele Menschen in dieser Situation und es gibt Stellen, an denen sich Betroffene Hilfe holen können. Das funktioniert ganz anonym, aber auch im persönlichen Gespräch mit Beratungsstellen.

Portal informiert über Hilfsangebote

Genau solch eine Stütze soll auch das im Saarland nun online gegangene Portal zum Thema Glücksspiel sein. Hier können sich Spieler, aber auch Angehörige informieren. Es werden umfassende Informationen zu Glücksspielen, der Sucht und den Beratungsstellen im Saarland zur Verfügung gestellt. Mythen und Wahrheiten über Glücksspiele werden genauso geschildert wie die verschiedenen Phasen einer sich entwickelnden Sucht. Das und der ebenfalls dort veröffentlichte Selbsttest hilft Betroffenen, sich selbst einzuschätzen.

Aber auch Angehörige finden Rat, denn oftmals sind sie es, die erkennen, dass ein Familienmitglied oder Freund ein Problem mit dem Spiel hat. Sie bekommen Hilfe, wie sie weiter vorgehen können, ohne den Süchtigen in seinem Stolz zu verletzen. Denn oft wissen Süchtige, dass sie Hilfe brauchen, können sich diese aber aus Scham nicht holen.

Spielen Sie zum Spaß!

Gerade in Online Casinos heißt die Devise: Spielen Sie zum Spaß und seien Sie nicht verbissen. Der Gewinn wird Ihnen Ihren Spaß vergolden, aber lassen ärgern Sie sich nicht, wenn Sie einmal kein Glück haben. Setzen Sie sich sowohl zeitliche als auch finanzielle Grenzen und halten Sie sich daran. Wenn Sie bewusst Spielen, haben Sie mehr Freude daran!