Der Juli macht Gewinner

Der Juli macht Gewinner

Veröffentlicht am 16/07/12 - bei Ander Samson Nachrichten

Es passiert nicht oft, dass Video-Poker-Spiele in den Online Casinos die Gewinner-Listen dominieren. Üblicherweise ist das die Domäne der Online Spielautomaten. Doch im Juli scheint alles anders zu sein – zumindest im Roxy Palace Casino konnten die Video-Poker-Automaten bereits viele Spieler glücklich machen.

Der 9. Juli stand in dem mit der Software von Microgaming ausgestatteten Online Casino ganz im Zeichen der Video-Poker-Gewinne.

Der erste Gewinn an einem Video-Poker-Automaten verzeichnete das Roxy Palace Casino aber bereits am 6. Juli. Am Standard-Spiel „Jacks or Better“, die aufgrund der leicht zu erlernenden optimalen Strategie und den hohen Renditen eine der beliebtesten Video-Poker-Varianten ist, gewann der Spieler Lionel V. 8.256 Dollar.

Doch die Glückssträhne des 9. Juli stellte diesen Gewinn weit in den Schatten. Zwar sind die Gewinne beim Video-Poker nicht so spektakulär wie bei den Online Slots, dafür verlieren die Spieler in der Regel auch nicht so viel wie an den Slots.

Neuer Glückstag 9. Juli?

Der Spieler Richard D. war der erste, der vom Glück des 9. Juli profitieren konnte. Er gewann 3.775 Euro am Video-Poker-Spiel „Joker Poker“. Diese Variante wird mit einem Deck aus 53 Karten gespielt. Die Extrakarte, ein Joker, kann als Platzhalter verwendet werden, um die Poker-Hand komplett zu machen. Außer einem natürlichen Royal Flush sind mit ihm alle Hände möglich. Um diesen Nachteil auszugleichen, beginnen die Auszahlungen bereits bei einem Paar Könige anstatt wie sonst üblich bei einem Paar Buben.

Den höchsten Gewinn am 9. Juli erzielte Nora P. Beim „Double Double Poker“, sie konnte sich über 10.970 Euro freuen. „Double Double Poker“ folgt in den Grundzügen der Struktur von „Jacks or Better“. Spannend wird es durch die zusätzlichen verschiedenen Arten von Vierlingen und deren Wertigkeiten in der Auszahlungstabelle.

Der dritte und letzte Gewinn, der am 9. Juli im Roxy Palace Casino an einem Video-Poker-Automaten erzielt wurde, gelang Eric M. Er gewann 4.775 Euro an „Deuces Wild Level Up Poker“. In diesem Spiel können die Zweien als Zweien oder als Platzhalter verwendet werden. Dieses Spiel gehört außerdem zur beliebten „Level Up“-Serie, die erfolgreich von Microgaming etabliert wurde.

Dabei wird die erste Hand ganz normal gespielt. Im Falle eines Gewinns steigt der Spieler eine Ebene höher und die Auszahlungen werden verdoppelt. Gewinnt er wieder, erklimmt der Spieler die nächste Stufe und die Auszahlung werden verdreifacht usw. Im Falle eines Verlusts endet das Spiel.

Auch Handy-Spieler räumen ab

Nicht nur die Spieler an den Video-Poker-Automaten hatten im Juli bisher Glück, auch via Handy konnten Spieler schon Preise abräumen. Der wichtigste, der im Juli in einem mobilen Casino erzielt wurde gelang am beliebten „Mega Moolah“ Online Slot: 121.000 Euro konnte der Spieler mit nach Hause nehmen, um seine Handy-Rechnung braucht er sich damit erst einmal keine Gedanken mehr zu machen. Gespielt hat er auf der QuickFire-Plattform, einem Angebot von Microgaming.