Den Online Casinos geht es gut

Den Online Casinos geht es gut

Veröffentlicht am 21/12/11 - bei Ander Samson Nachrichten

Die Online Casino Branche befindet sich weiter im Aufschwung. Überall auf der Welt öffnen sich Schritt für Schritt die Märkte auch für Online Casinos, die Zahl der Spieler steigt. Dass das Glücksspiel weiter absolut im Trend bleibt, zeigt auch die Tatsache, dass trotz Finanzkrise und Schuldenmisere viele Menschen nicht auf ein Spielchen mit Fortuna verzichten möchten. Auch einige Spielbanken in Deutschland konnten sich in diesem Jahr wieder über einen Aufwärtstrend freuen.

Die Online Casinos drängen mit rasanter Geschwindigkeit auf neue Märkte, die sich für das Glücksspiel im Internet öffnen. Auch in Deutschland könnten die Online Casinos bald neue Kunden gewinnen, denn Schleswig-Holstein hält im Moment noch an seinen Plänen fest, sich nicht am neuen Glücksspielstaatsvertrag zu beteiligen und das Online Glücksspiel im eigenen Bundesland zu erlauben. Doch nicht nur die Öffnung neuer Märkte ist eine Erklärung dafür, warum das Online Glücksspiel in diesem Jahr weiter wachsen konnte.

Wege zur Neukundengewinnung genutzt

Die Online Casinos stecken schon immer viel Energie in die Gewinnung von neuen Kunden. Mit  beispiellosen Bonus-Angeboten versuchen sich die Anbieter von Glücksspiel im Internet gegenseitig zu übertrumpfen. Doch was nutzen all die schönen Angebote, wenn die potentiellen Kunden nichts davon mitbekommen? Das Zeitalter der sozialen Netzwerke hat dem ganz schnell ein Ende gemacht.

Viele Online Casinos nutzen Twitter & Co. (Facebook erlaubt derzeit noch keine Seiten von Glücksspiel-Unternehmen) zur Verbreitung ihrer lukrativen Angebote. Der mächtige Verbreitungskanal Twitter sorgt dafür, dass Angebote rasch vervielfältigt werden und eine große Zahl potentieller Neukunden erreichen.

Spielen im Online Casino ist bequemer

Auch die Tatsache, dass Online Casinos einfach bequemer sind als echte, lockt immer mehr Menschen zum Spielen ins Internet. Niemandem muss ein Trinkgeld gegeben werden, in Schale muss man sich für einen Besuch im Online Casino auch nicht werfen und wenn ein Casino nicht mehr gefällt, kann man mit wenigen Klicks das nächste aufsuchen. Ein Vorteil, den Live Casinos natürlich nicht bieten können.

Doch trotz allem konnten offenbar auch einige Spielbanken in Deutschland in diesem Jahr einen Aufwärtstrend verzeichnen. Die Spielbanken in Baden-Württemberg sind mit ihrem Ergebnis zufrieden, berichtet SWR.de. Sie verzeichnen trotz des bundesweiten Abwärtstrend ein Besucherplus. Zu Verdanken hat man das daraus resultierende Umsatzplus in Höhe von 30 Prozent offenbar dem Poker. Offenbar ist es ab und an eben doch etwas anderes, an einem echten Poker-Tisch zu sitzen und seine Gegner leibhaftig vor sich zu haben, nicht getrennt durch die Computer und Internetleitung.