Retro Reels Teil 2 veröffentlicht

Veröffentlicht am 19/01/11 - bei Nicolas Reuss Nachrichten

Ist ein Film im Kino oder eine Serie im Fernsehen außerordentlich erfolgreich dauert es meist nicht lange, bis ein Sequel (Fortsetzung) davon erscheint. Der Sinn der Sache: Man will an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen und auch mit der Fortsetzung ein paar Euros an der Kinokasse und über Merchandise & Co. einnehmen. Microgaming, einer der führenden Softwarehersteller der Online Casino Branche, hat jetzt auch ein Sequel veröffentlicht: Den zweiten Teil des sehr erfolgreichen Online Spielautomaten „Retro Reels“.

Der zweite Teil mit dem Namen „Retro Reel Diamond Glitz“ erschien im Januar 2011 und soll nun an die Erfolge des ersten Teils anknüpfen. Retro Reels war nach seiner Veröffentlichung aus zwei Gründen sehr schnell sehr erfolgreich: Die beliebten von Drei-Rollen-Slots bekannten Symbole Goldbarren, Sieben und Kirsche wurden zu einem Video-Slot mit fünf Rollen erweitert. Die Spieler kamen so in den Genuss von den Vorteilen beider Arten von Spielautomaten.

Der zweite Grund für den großen Erfolg von Retro Reels war die so genannte „Re-Spin“-Funktion, die es den Spielern erlaubt, es an einer beliebigen Walze pro Runde noch einmal zu versuchen, sollte das Ergebnis des ersten Versuches nicht zufriedenstellend sein. Die anderen Walzen bleiben stehen. So können die Ergebnisse des Online Spielautomaten optimiert werden.

Neuer Look für ein beliebtes Spiel

Der auffälligste Unterschied zwischen Retro Reels und seinem Nachfolger Retro Reels Diamond Glitz sind die Diamanten, die dem Hintergrund hinzugefügt wurden. Außerdem wurde der Titel des Spielautomaten passender weise als schillernde Leuchtreklame gestaltet. Einige der Symbole wurden ebenfalls ein wenig optimiert. Anstelle von drei verschiedenfarbigen Siebenen, gibt es bei Retro Reels Diamond Glitz einen, zwei oder drei Diamanten. Der Goldbarren, das Dollar-Zeichen und die Scatter-Symbole wurden ebenfalls „glitzernder“ gestaltet.

Geblieben sind die Auszahlungen, diese sind in beiden Spielen identisch. Trotz der optischen Veränderungen bleibt also da wo es am wichtigsten ist, alles beim alten und „Retro Reels Diamond Glitz“ dürfte ein weiterer Erfolg für Microgaming und die Online Casinos, die damit arbeiten, werden.

Kleine Veränderungen gibt es doch

Dennoch gibt es zwei strukturelle Veränderungen im Nachfolger von Retro Reels. Während der erste Teil 20 Gewinnlinien hat, hat der zweite Teil 25 Gewinnlinien. Das bedeutet, dass Gewinnkombinationen häufiger auftreten – ein großer Vorteil von Retro Reels Diamond Glitz. Aber da es nichts umsonst gibt, wurde dieser Vorteil in der Bonusrunde neutralisiert.

In beiden Spielautomaten gibt es pro Scatter-Symbol fünf Freirunden. Bei Retro Reels braucht es zwei Scatter-Symbole um zehn Freirunden zu bekommen, bei Retro Reels Diamond Glitz braucht man als Spieler drei Scatter-Symbole, um 15 Freirunden zu bekommen.

Alles in Allem ist der zweite Teil von Retro Reels dem ersten ziemlich ähnlich – abgesehen natürlich von den optischen Veränderungen. Wem Retro Reels inzwischen also etwas zu langweilig ist, ihn aber trotzdem gerne mag, der wird im Nachfolger vielleicht seine neue große Spielautomaten Liebe finden.