Spring Masters im Casino Hohensyburg

Veröffentlicht am 22/02/11 - bei Nicolas Reuss Nachrichten

Die Online Casinos sind täglich für eine Nachricht gut, aber auch der Rest der Branche macht hin und wieder von sich reden: Sei es mit Veranstaltungen, mit finanziellen Problemen oder neuen Angeboten. Deshalb werfen wir heute einen Blick auf einige Live-Casinos in Deutschland. Alle Poker-Fans dürfen sich auf den 27. März freuen, dann beginnt nämlich das Sprint Masters Turnier im Casino Hohensyburg.

Bis zum 3. April 2011 läuft das zweite Turnier in der Reihe der beliebten Jahreszeiten-Turniere, schreibt das Casino Hohensyburg in einer Pressemitteilung. Man rechnet mit einer hohen Beteiligung, denn im vergangenen Jahr waren es bereits 180 Spieler, die beim Texas Hold'em um einen Preispool in Höhe von 72.000 Euro kämpften. Wer in diesem Jahr mit dabei sein will, muss ein Startgeld in Höhe von 400 Euro bezahlen, eine Gebühr in Höhe von 40 Euro kommt noch hinzu.

An einem er vier Starttage (27. bis 30. März) können sich die Teilnehmer dann im Freeze Out Spiel behaupten. Die Runden dauern 45 Minuten, mit 15.000 Chips wird gestartet. Im Finale am 3. April wird es dann richtig spannend, wenn sich die besten der Vorrunden um den Sieg kämpfen. Anmeldungen zum Spring Masters Poker-Turnier im Casino Hohensyburg sind noch möglich.

Rügens Spielbank zieht um

Die Lage der Spielbank Rügen in Binz ist bisher nicht besonders attraktiv, immer weniger Gäste kamen ins Casino – trotz Einführung des Großen Spiels im vergangenen Jahr. Nach Informationen der Ostsee-Zeitung (OZ) könnte sich das Blatt für die Spielbank Rügen jetzt wenden. Denn offenbar zieht die Spielbank im Juni 2011 direkt ins Zentrum von Binz. Genauer gesagt in das Loev-Hotel, das direkt an der Hauptstraße liegt, nur zwei Minuten vom beliebten Ausflugsziel der Seebrücke entfernt.

Damit die Spielbank in dem Vier-Sterne-Hotel untergebracht werden kann, müsse dort aber erst einmal umgebaut werden, berichtet die OZ weiter. Die Spielbank soll nämlich auf zwei Ebenen und insgesamt etwa 230 Quadratmetern im Hotel ihren Platz finden. Das attraktive Angebot des Großen Spiels, mit Roulette, Blackjack und Poker soll direkt im Erdgeschoss zu finden sein, während die weniger prestigeträchtigen Automaten im Keller ihren Platz finden. Öffentlich geäußert hat sich zu dem Vorhaben bisher allerdings noch niemand.

Konzert in der Spielbank Bad Steben

Die Spielbank Bad Steben hat mit „CasinoLIVE“ ein spannendes Konzept: Sie verbindet Konzerte mit Glücksspiel, doch ganz ohne sich den musikalisch interessierten Gästen aufzudrängen. Im Veranstaltungsraum der Spielbank spielen regelmäßig Bands unterschiedlicher Musikrichtungen. Am Buffet ist für Getränke und kleine lukullische Happen gesorgt. Die Karten für die Konzerte erhalten die Besucher direkt an der Casino-Rezeption.

Doch ins Casino müssen sie nicht. Das Konzert findet gänzlich unabhängig von anderen Angeboten des Casinos statt. Eine Idee, die die Spielbank für Viele interessant macht und am Ende siegt bei den Meisten wohl doch die Neugier, denn die Karte enthält auch ein kostenloses Casino-Special: VIP-Jetons im Wert von 4 Euro, ein Glas Prosecco und ein Demo-Spiel im Roulette. So zieht die Spielbank Bad Steben Kultur-interessierte Besucher mit Konzerten an und kann sich am Ende sehr wahrscheinlich auch über den einen oder anderen zusätzlichen Spieler freuen.