USA: Bald ein weiterer Staat mit Online Glückspsiel?

USA: Bald ein weiterer Staat mit Online Glückspsiel?

Veröffentlicht am 18/03/14 - bei Admin, Admin Nachrichten

New Jersey, Delaware und Nevada scheinen in den USA mit der Legalisierung von Online Casinos bzw. Online Poker tatsächlich einen Stein ins Rollen gebracht zu haben. Immer mehr Staaten-Regierungen diskutieren offenbar, ob auch sie die Legalisierung von Glücksspiel im Internet voran treiben sollen. Massachusetts könnte der vierte Staat im Bunde sein.

Als in New Jersey im vergangenen November das Online Glücksspiel legalisiert wurde, schlug die Meldung in ganz USA und auch im Rest der Welt Wellen – zumindest in der Glücksspiel-Szene.

Denn was dort funktioniert, könnte auch anderswo für Einnahmen sorgen. New Jersey fährt den jüngsten Berichten zufolge gut mit den Online Casinos – viele hunderttausend Anmeldungen gab es in den ersten Monaten, die Einnahmen fließen in die Kassen der land-basierten Casinos und in die des Staates.

Solche Aussichten sind natürlich auch für andere Staaten verlockend und so diskutierte man offenbar in der vergangenen Woche in Massachusetts bei einer Konferenz im Boston Conventions and Exhibition Center, ob man dem Online Glücksspiel im eigenen Bundesstaat eine Chance geben will.

Der Gesetzesvorschlag zur Legalisierung von Online Glücksspiel wurde von vielen Anwesenden unterstützt, darunter der Sprecher der Massachusetts Gaming Commission, dem Senator Stanley Rosenberg – er hat auch das aktuelle Glücksspiel-Gesetz des Staates entworfen. Rosenbergs Argument: Die Leute würden so oder so im Internet spielen, auch mit staatlichem Verbot.

Wenn diese Menschen auf Offshore-Plattformen spielen, ist das Geld für die Wirtschaft von Massachusetts verloren – diese Tatsache sollte die Regierung bei ihrer Entscheidung nicht außer Acht lassen.

Ein weiterer Mitstreiter der Gaming Commission, Stephen Crosby, stimmte dem Vorschlag zu und setzte sich dafür ein, dass sich auch Massachusetts für die Legalisierung von Glücksspiel im Internet einsetzen sollte.

Es müsse aber ein Schritt nach dem anderen getan werden: Zunächst müssten Lizenzen für stationäre Casinos vergeben werden. Zwei Lizenzen sollen noch vor dem Sommer 2014 vergeben werden, eine mögliche dritte Lizenz ist derzeit in Vorbereitung.

Auch aus Nevada, New Jersey und Delaware kamen Besucher zu der Konferenz nach Boston. Es sind die Staaten, die sich bereits erfolgreich mit dem Thema Glücksspiel im Internet auseinandergesetzt haben und davon profitieren.

Die Veranstaltung in Boston war der erste Schritt für Massachusetts hin zu einer Legalisierung von Online Glücksspiel. Wir werden sehen, ob der Staat an der Westküste, nördlich von New York und somit ganz in der Nähe von Delaware und New Jersey, bald der vierte Staat in den USA sein wird, der mit einem modernen Glücksspiel-Gesetz aufwarten kann.