Wetten auf das nächste königliche Baby

Wetten auf das nächste königliche Baby

Veröffentlicht am 21/07/14 - bei Admin, Admin Nachrichten

Ist die Herzogin von Cambridge wieder schwanger? Wenn man sich die Wett-Trends bei einigen britischen Buchmachern so ansieht, könnte man glauben, dass man eher früher als später das Geschrei eines zweiten königlichen Babys aus dem britischen Königshaus hören wird.

Prinz William und seine Kate sind das britische Traumpaar schlechthin. Sie sind die Lieblinge der Medien und auch die Lieblinge bei den Buchmachern des Landes. Anfang der Woche verzeichneten einige Buchmacher im Land einen rasanten Anstieg der Wetten auf das königliche Baby Nummer 2.

Auf einen Schlag landeten Wetten auf die zweite Schwangerschaft von Kate bei Buchmachern wie Ladbrokes und Coral auf den oberen Rängen – und wurden schließlich von den Seiten genommen. In den Wetten rechnete man damit, dass noch in diesem Monat die Nachricht über ein weiteres Kind aus dem Königshaus an die Weltöffentlichkeit gelangen könnte.

„Prince George feiert bald seinen ersten Geburtstag und der jüngste Glücksspiel-Trend weist stark darauf hin, dass er bald einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester bekommen könnte“, so Nicola McGeady vom britischen Buchmacher Coral. „Es könnte sogar sein, dass es nächsten Dienstag gleich doppelten Grund zum Feiern im Hause Windsor gibt.

Wetten in schneller Folge

Die britischen Buchmacher sind immer auf der Suche nach verdächtigen Wettmustern, die in der Regel darauf hinweisen, dass jemand Insider-Informationen auf den Markt geworfen hat. Wetten auf das nächste königliche Baby seien bei Coral kurz hintereinander gemacht worden – und das ist offenbar Grund genug, um die Alarmglocken der Buchmacher läuten zu lassen.

Die britische Presse verhält sich derzeit noch still über einen möglichen weiteren Nachwuchs aus dem Hause Windsor. Doch die ausländischen Medien stürzen sich schon mit in die Spekulationen. Sie zitieren Kates Freundin Jessica Hay, die gesagt haben soll, dass Kate wieder schwanger sei.

Und Jessica Hay hatte schon im November 2012 recht als sie der Presse erzählt hatte, dass Kate mit George schwanger sei. Nachdem Kate wegen schwerer morgendlicher Übelkeit in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, war der Palast schließlich gezwungen gewesen, die Nachricht offiziell bekannt zu geben. Wir werden sehen, ob die Buchmacher Recht behalten und Kate tatsächlich wieder schwanger ist. Morgen feiert George seinen 1. Geburtstag. Vielleicht gibt es noch mehr Grund zu feiern.