CasinoToplists Trust logos
Banküberweisung Casinos

Banküberweisung Casinos

Eine Banküberweisung ist eine Transaktionsmöglichkeit, die für viele Zahlungen verwendet werden kann; darunter auch im Online Casino. Man bucht die Zahlung direkt vom Girokonto ab und überweist sie dem Empfänger – und umgekehrt. Wieso diese Zahlungsoption von vielen verwendet wird und weshalb man dazu viel Vertrauen hegt, erklären wir jetzt genauer.

 

Banküberweisung im Online Casino

Ob man nun durch die Bank oder ganz einfach Online Zahlungen durchführen möchte, Banküberweisung bietet beides. Somit kann man leicht im Online Casino einzahlen, ohne Kartenangaben angeben zu müssen. Durch die einfache Handhabung hat sich Banküberweisung als beliebte Zahlungsmethode vor allem bei deutschen Spielern einen Platz gesichert.

Doch auch wenn sich dieser Anbieter auf einem hohen Level befindet, sollte man bedenken, dass damit Gebühren und langen Bearbeitungszeiten verbunden sind, die man nicht einfach umgehen kann und den einen oder anderen abschrecken. Diese Konditionen hängen natürlich von der Bank sowie dem Online Casino ab, da einige Casinos die kosten für die Spieler übernehmen, während andere die Spieler selbst ihre Kosten übernehmen lassen.

Banküberweisung: Was spricht dafür und was dagegen?

Jede Zahlungsoption hat ihre Vor- und Nachteile; so auch Banküberweisung. Damit es für Sie als Leser übersichtlicher erscheint, zeigen wir beide im Vergleich nebeneinander.

  

Vorteile von Banküberweisung

  • Ist die Bank sicher, ist auch Banküberweisung sicher.

  • Sehr vertrauenswürdig. Wer seiner Bank vertraut, wird keine Probleme haben.

  • Einige Online Casinos bieten Banküberweisungen als Auszahlung an, auch wenn man damit nicht eingezahlt hat.

  • Man muss sich keine neuen Fähigkeiten aneignen, da die Überweisung einfach ist.

  • Es müssen keine Kreditkarten-Daten angegeben werden.

  

Nachteile von Banküberweisung

  • Das Ausfüllen der Angaben kann auf den ersten Blick etwas kompliziert scheinen.

  • Die Gebühren fallen je nach Bank sehr hoch aus.

  • Es dauert einige Tage, bis die Überweisungen durchgeführt werden.

  • Im Gegensatz zu E-Wallets ist Banküberweisung sehr viel langsamer und teurer.

Wie sicher ist Banküberweisung?

Genau genommen geht die Geschichte von Banküberweisungen bis in die altbabylonische Zeit zurück. Anno dazumal hat man damit über das Getreideguthaben verfügt oder es für sonstige Zahlungen verwendet.

Seit dem Aufkommen von Banken, wie wir sie heute kennen, hat sich das System mehr auf Geld bezogen anstelle von Gütern. Genauso haben sich auch die Sicherheitsstandards geändert.

Die Banküberweisung dauert zwar eine Weile, um überwiesen zu werden, doch dafür ist es eine der sichersten Zahlungsoptionen im Online Casino. Wem es eher um Sicherheit als um Schnelligkeit geht, der ist hier an der richtigen Adresse. Egal ob online oder offline, die Geschichte hinter Banküberweisung beweist, wie sicher und vertrauenswürdig sie sind.

Da jeder über ein Girokonto verfügt – da man ansonsten sein Geld nicht wirklich verwalten kann – sind Überweisungen mit dieser Methode eigentlich so gut wie fehlerfrei. Gerade für High Rollers und VIPs, die oft hohes Guthaben ins Casino ein- und auszahlen, ist Banküberweisung perfekt. Die Limits sind höher und Überweisungen sind sicherer, als bei beispielsweise MasterCard Casinos.

Ablauf von einer Transaktion mit Banküberweisung

Im Gegensatz zu Zahlungen mit Neteller  oder Skrill, muss man sich bei Banküberweisung nicht registrieren oder anmelden. Es braucht lediglich ein Girokonto bei einer Bank des Vertrauens. Die Kundenberater dort sind auch gerne bereit, weitere Informationen zu geben, wenn diese anfallen.

Einzahlungen

Um eine Einzahlung mit Banküberweisung im Online Casino zu tätigen, muss man sich einen Banküberweisungs-Schein besorgen. Danach begibt man sich auf die Zahlungsseite des Casinos und überträgt die hier angegebenen Daten. Die Angaben müssen korrekt auf den Schein übertragen werden, damit keine Fehler bei der Überweisung geschehen. Daraufhin folgt ein Überweisungsbeleg der Bank, der auch ausgefüllt werden muss.

  

Die wichtigsten Angaben von Banküberweisung im Blick:

-          Name des Empfängers / des Online Casinos

-          IBAN des Empfängers

-          Betrag, der überwiesen werden soll (in Euro und Cents)

-          Verwendungszweck (hier eventuell die Konto Nr. angeben)

-          Details des Absenders (vollständiger Name, Firma, Ort, usw.)

-          IBAN des Absenders

Die ersten 3-5 Tage kann es sein, dass man weder von Bank noch Casino etwas hört, da die Überweisung bearbeitet wird. Nach dieser Frist sollte aber bald man eine E-Mail vom Online Casino ankommen, die den Zahlungseingang bestätigt.

Um sicherzustellen, dass das Guthaben auch wirklich auf das eigene Konto überwiesen wird, sollte man darauf achten, alle Angaben korrekt auszufüllen sowie einen Verwendungszweck einzutragen (beispielsweise Name und Konto Nr.), damit das Casino die Transaktion auch zuteilen kann. Am besten fragt man im Kundendienst vom Online Casino nach, was man am besten eintragen solle.

Banküberweisungs Schein

Auszahlungen

Auszahlungen funktionieren ähnlich wie Einzahlungen, jedoch muss man selbst nicht so viel ausfüllen, da es vom Casino übernommen wird. Man muss oftmals nur einige kleine Daten wie IBAN angeben, um die Auszahlung in Auftrag zu geben.

Die Bearbeitungszeit vom Casino beträgt normalerweise rund 48 Stunden, danach ist es Sache der Bank, um die Überweisung durchzuführen. Viele Online Casinos arbeiten mit einer ihnen vertrauten Bank zusammen, die genauso sicher sind, wie die der Spieler.

Kundenservice

Da es sich bei Banküberweisung nicht um ein spezielles Produkt handelt, dass eine eigene Marke ist, kann man sich bei Fragen ganz einfach an den Kundendienst oder persönlichen Berater der eigenen Bank wenden.

Die Kundenberater von Banken haben sich mit der Zeit entwickelt und bieten einen hochwertigen Service an. Das beste: Wenn man bereits einen Berater hat, wird der sicherlich wissen, wie er etwas am besten erklären soll, damit man es auch versteht.

Schlussfolgerung

Banküberweisungen sind eine überaus sichere und unkomplizierte Art und Weise, Zahlungen im Online Casino und auch sonst wo durchzuführen. Da es nur dann klappt, wenn man bereits ein Girokonto bei der Bank seines Vertrauens besitzt, muss man sich darüber nicht mal überzeugen lassen.

Da die Übertragungszeit rund 3-5 Tage dauern kann, verwenden viele die Methode nicht im Casino – man möchte ja dann spielen, wenn man einzahlt, und nicht erst drei Tage später. Sieht man aber über die lange Transaktionszeit hinweg, steht einem nichts mehr im Weg. Man kann damit nämlich auch gut das Spielverlangen eindämmen und somit sein Limit besser einhalten.

Nicht alle Casinos bieten die Zahlungsoption Banküberweisung an, doch viele tun es. Manche sogar dann, wenn man mit paysafecard eingezahlt hat, da man darauf nicht auszahlen kann.

Haben Sie bereits eine Bank und Online Casino Ihres Vertrauens gefunden, dann steht einer sicheren, leider lang dauernder, Überweisung nichts im Weg. 

Casino wählen