CasinoToplists Trust logos
Giropay Casinos

Giropay Casinos

Giropay ist ein 2006 in Deutschland entwickeltes Direkt-Online-Banking-System, das von der Postbank, deutschen Sparkassen und mehreren Kreditgenossenschaften gegründet wurde, um der wachsenden Nachfrage der Banken nach Online-Dienstleistungen für ihre Kunden gerecht zu werden. Der Service wird im Jahr 2018 von rund 1.500 deutschen und österreichischen Banken unterstützt und betreut mehr als 17 Millionen Kunden.

Heute ist GiroPay für mehr als eine Millionen Zahlungen pro Monat verantwortlich. GiroPay gilt als eine der wichtigsten Zahlungsmethoden und wird von vielen deutschen und österreichischen Casino-Spielern bevorzugt.

Diese von uns getesteten Casinos bieten Giropay als Zahlungsmethode an:

 

GiroPay Unterstützte Online Casinos

Online Casino Einzahlung Auszahlung Max Bonus Review lesen Bonus
bis zu €1500 Review lesen Bonus
bis zu €500 Review lesen Bonus
bis zu €350 Review lesen Bonus
Für diese Angebote gelten AGB

Darum sollte man Giropay als Zahlungsoption in Online Casinos verwenden

  
  • Giropay ist einfach und sicher, da nur Sie Zugang zu Ihren Online-Banking-Kontoinformationen haben.

  • Mit Giropay kann man sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen in Online-Casinos vornehmen.

  • Giropay ist eine beliebte Zahlungsmethode für deutsche und österreichische Spieler.

  • Mit Giropay eingezahltes Geld ist sofort in Ihrem Online-Casino-Konto verfügbar.

Was ist Giropay und wie funktioniert es?

So funktioniert Giropay in CasinosDie Vorgehensweise für eine Online-Zahlung über GiroPay ist die gleiche wie bei den meisten anderen direkten Online-Bankdienstleistungen wie Paydirekt oder iDeal. Wenn ein GiroPay Casino Spieler sich dafür entscheidet, sein Konto über Giropay aufzuladen, wird der Kunde auf die Login-Seite seines Bankkontos weitergeleitet, um seine persönlichen Daten und die notwendigen Angaben eingeben zu können.

Basierend auf dem Prinzip des Online-Bankings ermöglicht Giropay deutschen und österreichischen Spielern schnelle, sichere und problemlose Einzahlungen auf ihr Online-Casino-Konto. Voraussetzung ist lediglich ein Bankkonto bei einer der 1.500 deutschen oder österreichischen Banken, die Giropay unterstützen.

Einer der größten Vorteile der Verwendung von Giropay als Einzahlungsmethode besteht darin, dass man sich nicht mit seinem Bank-Konto auf irgendeiner Webseite registrieren muss, um eine Online-Transaktion durchzuführen. Um den Giropay-Service nutzen zu können, benötigen die Spieler aber natürlich ein Online-Banking-Konto bei einer Bank die Giropay unterstützt.

Wenn Sie bereits ein Online-Banking-Konto haben, müssen Sie nur Ihre Bank auswählen und Giropay leitet Sie auf die Online-Banking-Seite der Bank weiter. Dann müssen Sie Ihre Online-Banking-Daten eingeben - Ihre Kontonummer und Online-Banking-PIN. Dies geschiet auf der Seite der Bank, nicht der des Casinos. Ihr Kontodaten werden also nur von der Bank eingesehen, nicht an das Casino weitergeleitet.

Bei Transaktionen, die einen Betrag von 30 Euro übersteigen, ist es notwendig, eine TAN (kurz für Transaktionsauthentifizierungsnummer) anzugeben, um die Überweisung der Zahlung zu bestätigen und die Identität der Person zu überprüfen, die die Transaktion einleitet. Die Bank wird nach erfolgreicher TAN-Prüfung die Überweisung genehmigen und die Gelder werden in Echtzeit an das Online-Casino geschickt. Da Giropay nur von Spielern mit deutschem und österreichischem Konto verwendet werden kann, unterstützt es nur den Euro als Währung.

Einzahlen bei Casinos mit Giropay

Die Verarbeitung einer Einzahlung in Ihr bevorzugtes Online-Casino via Giropay ist sehr einfach und bequem. Um Ihr Guthaben aufzuladen, müssen Sie sich nur mit Ihren Zugangsdaten in Ihr Online-Casino-Konto einloggen und den Bereich “Kasse” oder “Cashier” besuchen.

Dann müssen Sie den Betrag, den Sie einzahlen möchten, eingeben und Giropay als Ihre bevorzugte Einzahlungsmethode auswählen. Sie werden auf die Website Ihres Bankinstituts weitergeleitet. Wenn Sie eine Einzahlung über mehr als 30 Euro tätigen möchten, werden Sie aufgefordert, Ihren TAN-Code anzugeben, um die Transaktion zu bestätigen. Da die Transaktionen direkt vom Bankkonto aus durchgeführt werden, wird das Geld sofort überwiesen, so dass das Geld sofort auf dem Konto des Casinos verfügbar ist. Transaktionen von bis zu 5.000 Euro sind mit Giropay möglich – also auch Highroller können diese Methode nutzen.

Auszahlung Ihrer Gewinne mit Giropay

Bei der Abwicklung von Auszahlungen ist die Sache etwas komplizierter, da Giropay keine direkte Auszahlungsmöglichkeit bietet. Die bequemste Möglichkeit ist, eine Auszahlung per Banküberweisung zu veranlassen. Das bedeutet, dass Spieler, die sich für eine Einzahlung bei Giropay entschieden haben, ihre Bankverbindung angeben müssen, wenn sie eine Auszahlung ihrer Gewinne verlangen. Hierbei sind natürlich keine Zugangsdaten an das Casinos weiterzuleiten (wie etwa PIN). Dafür dauert eine Auszahlung via Banküberweisung ein wenig länger (in der Regel 3 bis 5 Arbeitstage).

Giropay-Gebühren

In den meisten Fällen erheben Online-Glücksspielanbieter keine Gebühren für Einzahlungen, die über Giropay getätigt werden. Spieler sollten jedoch im Hinterkopf behalten, dass ihre Bankinstitute ihnen eine Gebühr für Transaktionen berechnen können, die mit dieser Zahlungsmethode eingeleitet werden.

Die allermeisten Banken verlangen von ihren Kunden keine Gebühren für die Nutzung von Giropay und wälzen die Kosten direkt auf die Händler (in diesem Fall die Casinos) ab. Im Allgemeinen hängt die Höhe der Gebühren vom Betrag ab, den die Spieler einzahlen. Die Kosten liegen zwischen 0,9% und 1,2% der übertragenen Summe, zusätzlich zu einer Pauschale von 0,08 € pro Transaktion. Bei einer Einzahlung schultern die Casinos diese Gebühren und so ist die Transaktion für den Kunden kostenfrei.

Giropay Casinos

  

Vorteile der Bezahlung mit Giropay in Online Casinos

  • Giropay ist eine absolut sichere Zahlungsmethode.

  • Die Zahlungen werden sofort ausgeführt, so dass Sie nicht warten müssen, bis der eingezahlte Betrag für die Nutzung zum Spielen zur Verfügung steht.

  • Es ist keine zusätzliche Registrierung erforderlich, die Sie absolvieren müssen, da Sie als Spieler Ihr reguläres Internetbanking-Konto nutzen können.

  • Zahlungen über GiroPay sind anonym und es werden keine sensiblen Daten von Ihnen als Nutzer preisgegeben.
  

Nachteile von Giropay

  • Giropay ist nur für Spieler mit einem deutschen oder österreichischen Bank-Konto verfügbar.

  • Giropay-Überweisungen sind nur in Euro. Sollte Das Casino-Konto in Dollar geführt sein, können eventuell Wechsel-Gebühren anfallen.

  • Auszahlungen über Giropay sind nicht möglich, nur über eine reguläre Banküberweisung.

Wie sicher ist Giropay?

Anhand der Funktionsweise von Giropay (Log-In über die Bank, PIN- und TAN-Verfahren) ist GiroPay so sicher ist, wie es nur geht. Der Kunde muss nicht nur seine Kontonummer angeben, sondern diese mit den PIN- und TAN-Codes kombinieren und die Daten werden ausschließlich an die Bank gesendet und von ihr verwaltet.

Da alles sofort und in Echtzeit erledigt wird, ist es für den Kunden nahezu unmöglich, von einem Dritten ausgenutzt zu werden - dafür gibt es einfach keine Zeit. Eine weitere Besonderheit der Sicherheit von GiroPay ist die Tatsache, dass die Nutzer des Dienstes völlig anonym bleiben, da weder persönliche noch finanzielle Daten des Bezahlers an den Empfänger weitergegeben werden. Es ist zu beachten, dass zwar Zahlungen von bis zu 5.000 Euro möglich sind, Zahlungen bei GiroPay jedoch nicht storniert werden können.

  

FAQ zum Bezahlen mit Giropay

  • Was ist Giropay?

    Giropay ist eine Online-Banking-Einrichtung in Deutschland und Österreich. Es ist eine schnelle, sichere und einfache Lösung zur Abwicklung von Zahlungen im Internet.

  • Welche Banken erlauben es, per Giropay einzuzahlen?

    Alle großen deutschen Banken unterstützen Giropay. Unter anderen bieten die Postbank, die Sparkassen, die Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie comdirect und die DKB Giropay an.

  • Kann man Giropay ohne ein Konto bei diesen Banken nutzen?

    Leider können Sie Giropay nur mit den oben genannten Banken nutzen. Giropay verhandelt mit anderen Banken und weitere werden in Zukunft hinzugefügt.

  • Muss man ein Konto bei Giropay einrichten, um einzahlen zu können?

    Nein, Sie müssen nur ein Bankkonto bei einer der teilnehmenden Banken haben (und natürlich Geld auf diesem Bankkonto).

  • Wie kann ich mit Giropay auf mein Casino-Konto einzahlen?

    Um auf Ihr Casino-Konto einzuzahlen, müssen Sie sich zunächst registrieren und Ihr Bankkonto verifizieren. Sobald dies getan ist kann man via Giropay Einzahlungen vornehmen.

  • In welcher Währung wird mein Giropay-Konto belastet?

    Ihr Giropay-Konto wird in Euro belastet.

  • Gibt es Gebühren im Zusammenhang mit Giropay?

    Die allermeisten Casinos berechnen keine Gebühr für Giropay-Einzahlungen. Ihre Bank kann jedoch unter Umständen Gebühren für die Nutzung von Giropay erheben, doch auch hier gilt, dass fast alle Banken diese Gebühren komplett auf den Händler (das Casino) umlegen.

  • Wie lange dauert es, bis das Geld auf dem Casino-Konto erscheint?

    Das Geld wird sofort auf Ihr Konto überwiesen.

  • Kann man über Giropay auch Geld abheben?

    Giropay ist derzeit nur als Einzahlungsoption erhältlich.

  • Ist Giropay eine sichere Zahlungsmethode?

    Mit Giropay können Sie völlig sichere Online-Banking-Transaktionen durchführen. Alle Ihre Transaktionen und sensiblen Daten werden durch die neuesten und fortschrittlichsten Sicherheitssysteme geschützt.