CasinoToplists Trust logos
Recommended Payments

In Ihrer Region gibt es keine seriösen Casinos, die diese Zahlungsmethode unterstützen. Aber keine Sorge - hier können Sie aus unserer Liste die besten Online-Casino-Zahlungsoptionen auswählen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Revolut Casinos

Den Zahlungsdienstleister Revolut gibt es seit wenigen Jahren und nicht weniger als eine Revolutionierung des Marktes verspricht die kleine App, mit der man überall kostenlos bezahlen kann. Wir schauen und Revolut genauer an und prüfen, ob man damit auch schon in Casinos Zahlungen vornehmen kann.

 

Was ist Revolut?

Vlad Yatsenko und Nikolay Storonsky

Vlad Yatsenko und Nikolay Storonsky

Revolut ist ein britisches Finanz-Unternehmen, das Finanz- und Bankdienstleistungen anbietet. Revolut wurde am 23. Juni 2014 von Nikolay Storonsky und Vlad Yatsenko gegründet und bietet über eine mobile App viele Bankdienstleistungen an, die speziell für Zahlungen in Fremdwährungen mit oder ohne Kreditkarte angepasst sind.

Revolut ermöglicht Zahlungen in Online-Shops und Geschäften, Geldtransfer, Zugang zu Kryptowährungen und Peer-to-Peer-Zahlungen. Außerdem kann man über die Kreditkarte von Revolut auch Geld am Automaten abheben.

Revolut ist ein neues und laut Selbstauskunft revolutionäres Zahlungssystem, deswegen der Name „Revolut“.

Wie startet man mit Revolut?

Man kann sich die Revolut-App einfach im App-Store oder Play-Store runterladen und das ist auch schon fast alles, was man für Revolut braucht, denn den Zahlungsdienst gibt es quasi nur als App, nicht in irgendeiner anderen Form.

Nach dem Download der App muss sich authentifizieren, denn dies ist innerhalb der EU bei jedem Finanzdienstleister notwendig. Dafür reicht es auch, ein Handy-Foto von Führerschein oder Ausweis an die App zu schicken und einen Selfie zu machen. Nach nicht mehr als 10 Minuten wird das Konto freigeschaltet und damit hat man sofort ein Bankkonto bei Revolut.

Wie kann man das Konto bei Revolut aufladen?

Es gibt drei Optionen, das Konto bei Revolut mit Geld aufzuladen:

  • Einzahlung mit Google oder Apple Pay: Dies ist die bevorzugte Zahlungsmethode bei Revolut. Wenn man ein Konto bei Google-Pay oder Apple-Pay hat, kann man damit einfach bei Revolut einzahlen und diese Einzahlung dauert nur wenige Minuten.

  • Einzahlung mit Kreditkarte: Alternativ kann man einfach mit Kreditkarte einzahlen. Akzeptiert werden Visa-card, Mastercard oder Maestro-card und auch mit dieser Zahlungsmethode ist das Geld in minutenschnelle auf dem Konto von Revolut.

  • Einzahlung mit Banküberweisung: Alternativ kann man einfach eine Überweisung der eigenen Hausbank auf das Revolut-Konto anweisen. Das Revolut-Konto hat sowohl IBAN als auch BIC und damit kann man einfach eine SEPA-Überweisung in Auftrag geben. So ein Transfer dauert natürlich ein paar Tage.

Hat man das Revolut-Konto aufgeladen, kann man eine eigene Kreditkarte bestellen, die mit dem Revolut-Konto verknüpft ist. Dafür muss man mindestens einmal mindestens 10 Euro eingezahlt haben. Die Karte wird einem per Post zugeschickt und kann ganz normal zur Zahlung in Geschäften oder Online eingesetzt werden.

Was kann man mit Revolut machen?

Revolut Casino KarteAbgesehen davon, dass man bei Revolut eine Kreditkarte erhält und damit zahlen kann, hat Revolut ein paar nette Features, die man bei anderen Zahlungsanbietern so nicht findet.

  • Transfers und Geldbörse: Man kann insgesamt 25 verschiedene Währungen in der digitalen Geldbörse speichern und zu sekundenaktuellen Interbankenkursen ohne Gebühren hin- und herwechseln.

  • Kostenlose Transfers: Es ist möglich, lokale und internationale Geldtransfers mit Revolut zu anderen Revolut-Konten vorzunehmen. Diese sind kostenlos.

  • Kostenlose Auszahlungen: An internationalen Geldautomaten können mit der Revolut-Kreditkarte kostenlose Auszahlungen vorgenommen werden. Bis zu einem Höchstbetrag von 200 Euro pro Monat werden keine Gebühren erhoben. Bei höheren Beträgen wird auf jeden Euro über 200 Euro eine Gebühr von 2% erhoben. Man kann diesen Maximalbetrag erhöhen, wenn man sein Revolut-Konto upgradet (mehr dazu unten).

  • Reisekrankenversicherung: Revolut bietet (wie viele anderen Finanzunternehmen auch) eine Reisekrankenversicherung an. Diese kostet, je nach Land, das man bereist einen bis zwei Euro pro Tag und deckt alle nötigsten Ausgaben, inklusive Rücktransports ab.

  • Geräteversicherung: Für einen vergleichsweise übersichtlichen Betrag kann man mit Revolut sein Mobiltelefon gegen Schäden oder Diebstahl versichern lassen. Die Höhe des Betrags hängt von der Marke des Telefons ab.

  • Soforttransaktionen: Mit Revolut kann man auch Soforttransaktionen vornehmen lassen und man erhält eine sofortige Gutschrift auf dem Bankkonto innerhalb von 2 Minuten weltweit. Dieser Service kostet natürlich eine recht hohe Gebühr.

  • Rechnungen teilen: Es ist auch möglich, Rechnungen mit anderen Revolut-Nutzern zu teilen. Das ist praktisch, wenn man in einem Restaurant ist oder ein Taxi teilt. Man gibt einfach den Betrag ein, wählt die anderen Personen aus und Revolut nimmt automatisch die Zahlungen vor, so dass die Rechnung zwischen der Teilnehmern aufgeteilt wird.

  • Zahlungen anfordern: Ebenfalls ist es möglich, Zahlungen von Nicht-Revolut-Nutzern anzufordern. Man kann einfach einen Link mit der Zahlungssumme erstellen, den man diesen Menschen zukommen lässt. Über diesen Link gibt es dann die Information, wie man den Betrag auf das Konto einzahlen kann. Hat man zum Beispiel einem Freund Geld ausgelegt, etwa für eine Konzertkarte, kann man ihm einfach per Whats-app den Zahlungslink schicken und der Freund sieht sofort, wie viel er auf welches Konto zahlen muss, damit die Zahlung beglichen ist.

  • Sofortige Kontrolle: Jede Transaktion, die über das Revolut-Konto vorgenommen wird, wird dem Nutzer sofort via SMS mitgeteilt. So hat man stets Kontrolle darüber, was auf dem eigenen Konto passiert und erlebt keine bösen Überraschungen, wenn man am Monatsende auf den Kontoauszug schaut.

Die Upgrade-Pläne von Revolut

Revolut AppRevolut gibt es derzeit in drei Stufen. Die günstigste Stufe, den Standard-Plan, gibt es kostenlos, die anderen Pläne kosten monatliche Gebühren. Diese Features sind bei den einzelnen Plänen inbegriffen:

Standard-Plan (€0 - kostenlos)

  • Kostenloses UK-Girokonto
  • Kostenloses Euro IBAN-Konto
  • Kostenlose Visa-Kreditkarte
  • Ausgaben in über 150 Währungen zum Interbankenwechselkurs
  • Kein Gebührenumtausch in 24 Fiat-Währungen bis zu 6.000 Euro pro Monat
  • Kostenlose Auszahlungen am Geldautomaten bis zu 200 Euro pro Monat

Premium-Plan (€7,99 pro Monat)

  • Kostenloses UK-Girokonto
  • Kostenloses Euro IBAN-Konto
  • Premium-Kreditkarte mit exklusivem Design
  • Ausgaben in über 150 Währungen zum Interbankenwechselkurs
  • Unbegrenzter Umtausch in 24 Fiat-Währungen - keine monatliche Begrenzung
  • Kostenlose Auszahlungen am Geldautomaten bis zu 400 Euro pro Monat
  • Auslandskrankenversicherung
  • Versicherung für verspätetes Gepäck & verspätete Flüge
  • Weltweiter Expressversand
  • Premium Kundensupport
  • Sofortiger Zugriff auf 5 Kryptowährungen
  • Virtuelle Kreditkarten zur einmaligen Verwendung

Metal-Plan (€13,99 pro Monat)

  • Kostenloses UK-Girokonto
  • Kostenloses Euro IBAN-Konto
  • Premium-Kreditkarte aus Metall mit exklusivem Design
  • Ausgaben in über 150 Währungen zum Interbankenwechselkurs
  • Unbegrenzter Umtausch in 24 Fiat-Währungen - keine monatliche Begrenzung
  • Kostenlose Auszahlungen am Geldautomaten bis zu 600 Euro pro Monat
  • Auslandskrankenversicherung
  • Versicherung für verspätetes Gepäck & verspätete Flüge
  • Weltweiter Expressversand
  • Premium Kundensupport
  • Sofortiger Zugriff auf 5 Kryptowährungen
  • Virtuelle Kreditkarten zur einmaligen Verwendung
  • Exklusiver Concierge-Service
  • Bis zu 0,1% Cashback innerhalb Europas und bis zu 1% außerhalb Europas bei allen Kartenzahlungen


Revolut in Casinos nutzen

Für uns bei CasinoTopLists ist es natürlich immer besonders interessant zu sehen, ob man einen Zahlungsdienstleister auch in einem Casino benutzen kann. Bei Revolut fällt die Antwort darauf gemischt aus.

Über die Kreditkarte von Revolut ist es natürlich problemlos möglich, bei Casinos einzuzahlen. Diese Zahlungen kommen mit den üblichen Gebühren daher und werden innerhalb weniger Sekunden abgewickelt.

Auch ist es möglich, via Bankanweisung vom Casino auf das Revolut-Konto eine Auszahlung vornehmen zu lassen. Dies geht allerdings nur, wenn das Casino Auszahlungen via Überweisung unterstützt. Eine solche Überweisung dauert in der Regel einige Tage.

Es ist jedoch nicht möglich, direkt über die Revolut-App Zahlungen auf ein Casino-Konto vorzunehmen. Revolut ist derzeit in Großbritannien lizenziert und achtet sehr darauf, mit welchen Geschäftspartnern man enger zusammenarbeitet. Da Online-Casinos in der Rangliste der reputabelsten Geschäftspartner leider nicht ganz oben stehen, bietet Revolut zur Zeit noch keine direkten Transaktionen zu Casinos an.

Es ist möglich, dass sich dies in den nächsten Jahren einmal ändern wird, doch im Moment muss man mit dem kleinen Umweg über die Kreditkarte oder den Weg der Überweisung leben.

Was kostet Revolut?

Die Nutzung von Revolut ist erst einmal völlig kostenlos. Es werden keine Kontoführungsgebühren erhoben und auch die einfache Kreditkarte im Standard-Plan ist kostenlos.

Gebühren für Auszahlungen: Im Standard-Plan sind monatlich Auszahlungen bis 200 Euro an jedem Geldautomaten kostenlos. Alle Auszahlung drüber hinaus kosten 2 Prozent des ausgezahlten Betrages. Man kann die Grenze auf bis zu 600 Euro anheben, wenn man den (kostenpflichtigen Metal-Plan wählt).

Gebühren für Geldwechsel: Das Wechseln von Geld in andere Währungen ist in den meisten Fällen erst einmal kostenlos. Nimmt man den Wechsel zur Öffnungszeit der Banken vor, sind die ersten 6.000 Euro pro Monat kostenlos. Es wird der sekundenaktuelle Wechselkurs genommen. Für Wechsel außerhalb der Bankenöffnungszeiten wird der letzte Wechselkurs genommen und ein Sicherheitsaufschlag von einem bis zwei Prozent genommen. Wechsel über 6.000 Euro pro Monat hinaus kosten 0,5 Prozent Aufschlag.

Sofort- und Turbo-Überweisungen: Überweisungen mit Revolut, auch an Banken, sind kostenlos. Eine Gebühr lediglich für die sogenannten Turbo-Überweisungen genommen, die innerhalb von Minuten beim Bankkonto ankommen. Diese kosten 6 Euro. In dem Premium-Plan oder Metal-Plan sind diese Überweisungen kostenlos.